top of page

Vergeben & Loslassen

Aktualisiert: 5. Nov. 2023

Warum ist es wichtig für dich zu vergeben? Es ist der einzige Weg, mit einem Thema abschließen zu können. Nur wenn du vergibst, kannst du den Ballast los lassen, den du mit dir trägst. Es geht hier nicht darum zu sagen das der Mensch keine Schuld hat, der dich verletzt hat. Jedoch geht es darum, dass du loslassen kannst. Entweder musst du anderen Menschen oder auch dir vergeben.

Ich erzähle dir eine Geschichte: Eine Lehrerin hat ihre Schüler gebeten, eine Tüte und einen Sack Kartoffeln mit in die Schule zu bringen. Jede Kartoffel stand für eine Verletzung in ihrem Leben. Sie kamen in die Tüte. Die Aufgabe war es jetzt diese Tüte eine Woche lang überall mitzunehmen, dies war sehr anstrengend und mühsam. Einige Tüten waren gut gefüllt und hatten ein großes Gewicht. Man durfte sie nicht vergessen, musste immer an sie denken. Die Kartoffeln wurden schlecht und schleimig.

Ich denke, du hast verstanden was ich damit sagen möchte. Du denkst wahrscheinlich, die Vergebung gilt dem, der uns diesen Schmerz verursacht hat. Nein, Vergebung ist für dich. Wenn du also das nächste Mal denkst, dass du jemandem nicht vergeben kannst, denk an deinen Sack, den du jeden Tag mit dir trägst.

Ich weiß, es gibt Situationen die große Verletzungen verursachen, aber sie helfen dir auch zu wachsen. Du entwickelst dich in den Momenten in deinem Leben, wenn es vielleicht erst aussichtslos erscheint. Oft ist es so, dass du erst Jahre später erkennst, warum du diese Narbe bekommen hast.


Also, lerne zu vergeben, damit dein Sack des Lebens nicht zu schwer wird.

Denk mal darüber nach!


Liebe Grüße

Sonja






17 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


Beitrag: Blog2 Post
bottom of page